Amt Trittau Europakomitee
Amt Trittau Europakomitee

Saarijärvi in Finnland

Lesen Sie hier mehr zu unserer Partnergemeinde in Finnland

oder sehen Sie sich einfach in der Galerie um.

 

 

 

 

 

 

 

 

Saarijärvi(Finnland)

 

Die Stadt Saarijärvi liegt in Skandinavien und zwar in Mittelfinnland, ungefähr 350 km nördlich von Helsinki und 65 km nordwestlich von Jyväskylä entfernt. Es leben ca. 9690 Einwohner auf einer Fläche von 1.423 qkm. Rund um Saarijärvi liegen 340 Seen und Teiche. Die zahlreichen Wälder (über 66.000 ha Waldfläche) geben vielen Einwohnern auch Arbeit in der Holzveredelungs- und Bauindustrie. Saarijärvi hat Kleinindustrie vieler Art.

Der Weg von Trittau nach Saarijärvi ist sehr weit, aber sehr schön, wenn man von Travemünde oder Rostock mit dem Schiff kommt und dann weiter mit der Bahn oder auf der Straße durch die Natur fährt. Im Sommer können die Touristen bei angenehmen Temperaturen in den Seen baden, angeln (auch Lachse bei den Stromschnellen) rudern, Kanu fahren, segeln oder Motorboot fahren. Im Winter kann man Skilaufen und dann nach einem Saunabesuch sich im Schnee wälzen.

 

Die Urnatur des Waldes erlebt man am besten auf den markierten Naturpfaden in den Nationalparks von Pyhä-Häkki, Isojärvi, Salamajärvi oder Leivonmäki. In Summassaari befindet sich mitten in der Natur ein Steinzeitdorf, das nach archäologischen Funden nachgebaut wurde. Dort in der Nähe befinden sich „die schrecklichen Teiche“, die zu den schönsten Sehenswürdigkeiten zählen.

Der erste Besuch einer größeren Delegation aus Trittau und Umgebung war im Jahr 1970. Es war der Besuch der Feuerwehrkapelle Trittau mit einigen Begleitern unter der Führung des damaligen Amtsvorstehers U.Meyer/Hohenfelde . Das nächste Treffen fand im Jahr 1972 auch in Saarijärvi statt und zwar zwischen der Jugendfeuerwehr Witzhave mit Begleitern und der Jugendfeuerwehr Saarijärvi. Das ist der Beginn der bis heute bestehenden Freundschaft zwischen den Feuerwehren. Diese Freundschaft wird durch Besuche im 2-jährigen Wechsel gepflegt.>>

Seit 1982 ist das Amt Trittau mit der Stadt Saarijärvi verschwistert. Aufgrund der großen Entfernung finden die gegenseitigen Besuche alle 2-3 Jahre statt. Bürger aus den jeweiligen Partnergemeinden können an den Reisen teilnehmen.  Da die Unterbringung privat in Familien erfolgt, konnten schon viele Freundschaften geschlossen werden, die schon lange Jahre Bestand haben. 

 

Europabeauftragte der Gemeinde Witzhave und Vorsitzende des Arbeitskreises Finnland sind:

Frau Anniina Briese, verheiratet, 1 Sohn, geborene Finnin und heute im Besitz der finnischen und der deutschen Nationalität. Seit 42 Jahren ehrenamtlich tätig für die Völkerverständigung der befreundeten Gemeinden und Feuerwehren.

Herr Volker Korffmann, verheiratet, 1 Sohn, 1 Tochter, wohnhaft in Witzhave und seit 1970 Unterstützer und Förderer der Deutsch - Finnischen Freundschaft (Saarijärvi - Amt Trittau). Seit 2017 in Zusammenarbeit mit Frau A. Briese als Europabeauftragter der Gemeinde Witzhave aktiv.

Weitere Informationen erhalten Sie von ihr oder von der Europabeauftragten des Amtes Trittau.

 

https://www.facebook.com/saarijarvenkaupunki/

 

http://www.saarijarvi.fi/yhteystiedot-saarijarvi#

 

https://www.tripadvisor.de/LocalMaps-g189947-Saarijarvi-Area.html

Hier finden Sie uns

Amt Trittau Europakomitee
Europaplatz 5
22946 Trittau

Nutzen Sie unser

Kontakt-Formular

Besucherzähler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Amt Trittau Europakomitee